Arthaus-Energiesparen

weitere Infos:

photovoltaik Anlagen

solarzellen

wärmepumpe

Arthauswand

Effizienzhaus

Passivhaus

Allgemein:

Da die Energiepreise immer mehr steigen, ist es derzeit bereits sinnvoll beim Hausbau zu überlegen, wie man Energie sparen kann. Für die Energieeinsparung fallen Anschaffungskosten an, die sich schnell wieder amortisieren lassen. Sie sollten daher keinen Moment zögern. Wir stellen mit Ihnen indivieduell Ihre Kosten-Nutzen-Rechnung auf. Sie können davon ausgehen, dass aus heutiger Sicht ein Fallen der Energiepreise relativ unrealistisch ist. Viele Produkte rentieren sich bereits nach sehr kurzer Zeit. Versuchen Sie daher auf jeden Fall ein Energiesparhaus zu bauen.

Eine Definition anhand von Grenzwerten oder Energiezahlen für den Begriff Energiesparhaus gibt es nicht, der Begriff Energiesparhaus wird aber meist für Häuser verwendet, deren Energiekennzahl unter 60kWh/m2/a ist.

Der Begriff Energiesparhaus ist ein Überbegriff über Niedrigenergiehaus, Passivhaus und Null-Heizenergiehaus.

Energiesparende Bauformen für Immobilien aller Art gibt es bereits seit vielen Jahren. Die Nachfrage nach Energiesparmaßnahmen steigt stetig.

Die verwendeten Materialien sind modern und energiesparend. Ein Vergleich von einem Energiesparhaus zu einem konventionell errichteten Haus ist nicht möglich. Und selbst bestehende Immobilien können durch entsprechende Sanierungsmaßnahmen auf ein Energiesparlevel gebracht werden, Nutzen Sie die Vorteile des Energiesparhauses. Nicht nur um Kosten zu sparen, auch um die Umwelt zu schützen.

Innovation, Technik, Weiterentwicklung- Lassen Sie sich beeindrucken, vom Energiesparen. Erfahren Sie mehr über Vorteile die Sie nutzen können. Sparen und Investieren an der Stelle-

Wir beraten Sie gern!